Industriestandort im Zentrum Europas

Das Rheinland zählt zu den führenden Chemie-Regionen in Europa.

260 Chemie-Unternehmen aller Größen und Sparten mit insgesamt über 70.000 Beschäftigten haben sich in der Chemie-Region angesiedelt. Gut 32 Mrd. Euro Umsatz (ohne Pharmaindustrie) erwirtschaftete die Chemische Industrie im Jahr 2019. Aufgrund der zentralen Lage, einer ausgebauten Infrastruktur und einer Anbindung an das europäische Pipelinenetz bietet das Rheinland optimale Ansiedlungsvoraussetzungen.

Wirtschaftlicher Kernbereich der EU

In einem Umkreis von 500 km leben fast 150 Mio.Menschen. Auch eine Vielzahl von weiterverarbeitenden Unternehmen fast aller Wertschöpfungsketten haben hier ihren Sitz und bilden somit einen wichtigen Absatzmarkt für die Chemische Industrie im Rheinland.

Die unmittelbare Rheinlage des Chemieparks bietet ideale Bedingungen für den Schiffsverkehr. Gleisanschlüsse an das öffentliche Bahnnetz sowie die Nähe zum Flughafen Köln/Bonn ergänzen die ausgezeichnete Infrastruktur.